Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /home/schlafli/public_html/wp-includes/functions.php on line 4139
acuwire-L - Schläfli Engineering AG

acuwire-L

Auf der acuwire-L werden Bohrungen von 0.4 bis 2.00 mm bearbeitet. Wie alle Schläfli Maschinen ist die acuwire-L ideal für die Bearbeitung von harten Materialen wie Rubin, Hartmetall, technischen Keramiken und Stahl. Es ist möglich, sowohl lange Einzelteile zu fertigen als auch kurze Teile in Serien. Je nach Werkstück werden die Teile in einer Hohlwelle eingegossen oder es wird eine mechanische Aufnahme verwendet.

Werkstück-Aussendurchmesser

bis 10 mm (kundenspezifische Lösungen für grössere Aussendurchmesser sind erhältlich)

Bohrungsdurchmesser

0.4 – 2.0 mm

Maximale Teile- oder Honlänge

280 mm

Steuerung, Prozesskontrolle

Siemens SIMATIC S7

Honspindelmotor

500-4‘000 min-1

Elektrische Angaben

Spannung 110VAC – 240VAC
Frequenz 50 Hz – 60 Hz

Dimensionen (LxBxH)

1600 x 650 x 1430 mm

Gewicht

300 kg

Anwendungen

Keramik-Röhrchen
Werkstückdaten
MaterialZirkonoxid
Innen­durchmesser0.90 mm
Aussen­durchmesser1.302 mm
Länge10.1 mm
Drahthon-Prozessangaben
Erreichte Toleranzen (Durchmesser)0/+0.002 mm
Materialabtrag0.17mm
Anzahl Teile / Aufspanung (=1 Arbor)17
Zykluszeit / Arbor23 Minuten 48 Sekunden.
Zykluszeit / Teil1 Minute 24 Sekunden
Werkstück aus Hartmetall
Werkstückdaten
MaterialHartmetall
Innen­durchmesser0.8 mm
Aussen­durchmesser9.6 mm
Länge7.4 mm
Drahthon-Prozessangaben
Erreichte Toleranzen (Durchmesser)+/- 0.001
Honlänge4 mm
Anzahl Teile / Aufspanung (=1 Arbor)24
Zykluszeit / Arbor19.6 Minuten
Zykluszeit / Teil49 Sekunden